Herzliches Grüß Gott in meiner Kräuterwelt Als ausgebildete und diplomierte TEH Praktikerin (Traditionelle Europäische Heilkunde) vermittle ich uraltes Wissen und die Liebe und Achtsamkeit zur Natur. Ich zeige Euch, wie Ihr essbare Wildkräuter und – Früchte sicher erkennen, sammeln und daraus feine Köstlichkeiten bzw. Salben zaubern könnt. Herzlichst Eure Sandra
Schauen / Riechen / Schmecken / Genießen Als ausgebildete und diplomierte TEH Praktikerin vermittle ich uraltes Wissen und die Liebe und Achtsamkeit zur Natur. Kräuter sollen möglichst oft und regelmäßig auf unserem Speiseplan stehen. Denn diese liefern dem Körper wichtige Vitalstoffe und helfen so, den Körper in Schwung zu bringen. Ich zeige Euch, wie Ihr essbare Wildkräuter und –früchte sicher erkennen, sammeln und daraus feine Köstlichkeiten zaubern könnt.
Nehmen Sie sich ein Stück Lesachtal mit nach Hause Gesund und ohne Chemie! In unserer Kräuterecke haben Sie die Auswahl über verschiedene Kräutertees sowie einer Vielzahl verschiedener Kräutermischungen, Fruchtaufstriche, Alpensirups, Gelees, Chutney/Pestos, Alpenkräutersalze, Alpenessige, Krauteröle,Tinkturen/Salben, Liköre, Badesalze und Kekse – alles hauseigene Erzeugnisse. Das Angebot bestimmt die Natur. Meine Produktpalette und ich richten sich ganz nach den Jahreszeiten. Ich berate und informiere Sie gerne. Sie kennen meine Produkte oder wollen Sie kennen lernen und habe keine Zeit persönlich bei mir vorbei zu schauen, dann können Sie bei mir telefonisch oder per E-mail bestellen.
Workshops „Zum Glück gibt es das Pech“ Die Pechsalbe ist die Wunderwaffe der Natur und kann bei großen und kleinen Wunden eingesetzt werden. Bevor die Salbe aber zusammengemischt werden kann, muss man das Pech oder Harz, wie es auch genannt wird, erst einmal im Wald finden. Mit Messer und Behältnis bewaffnet, Ausschau halten nach Knubbeln, Erhebungen und Wülsten auf Baumrinden der Fichte. Dann hat man den ersten Erfolg. Man will noch mehr davon finden. Fast fühlt man sich, als sei man auf der Suche nach einem Schatz, nach dem Gold des Waldes.
Gemüse & Kräutergarten Ich möchte die Küche als Apotheke vorbeugend und manchmal auch heilend einsetzen. Dazu benötigt man jedoch gesunde, schwermetall – und pestizidenfreie Grundprodukte. Das Lesachtal bietet dies, was schon durch viele Laboruntersuchungen in den verschiedenen bäuerlichen Betrieben aufgezeigt wurde. Es gibt somit für mich keinen besseren Ort für unseren Kräuter- Gemüse und Kartoffelanbau. Mit Hilfe meiner Familie schaffe ich für uns alle einen abwechslungsreichen, gesunden und gut verdaulichen Speiseplan aufzustellen, den auch unsere Gäste im kleinen Berghotel genießen können.
Eine „Kräuterhexe“ als Buchautorin Meine Bücher ein besonderes Geschenk!
Bildergalerie